Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Drucken

Tiki Taka in der Wenzelturnhalle

Geschrieben von Reporter am .

DSCF0816bss
Wer vor dem Fußballturnier des Papierbereiches am 5.9.2019 auf eine andere Mannschaft als die PTA 17/1 gesetzt hätte, wäre belächelt worden. Zu souverän waren ihre bisherigen Auftritte bei Fußballturnieren, trugen doch Spieler dieser Gruppe entscheidend zum Gewinn der Ostthüringenmeisterschaft der Berufsschulen bei. Abbruch sollte auch nicht die Tatsache tun, dass der Favorit zwei Mannschaften an den Start brachte.
 Folglich war es nur spannend, wie sich die anderen Mannschaften platzierten. Die Mannschaften PTA 17/1A und B eröffneten dann auch das Turnier. Hier behielt die A-Vertretung gegen die B-Vertretung mit 7:0 die Oberhand.
 Die PTA 17/2, ein heißer Anwärter auf den zweiten Platz, gewann ihr Spiel gegen die PMT 17 mit 3:1.
Es folgte das Match der PTA 17/1A gegen die PMT 17, welches mit einem glatten 7:0 endete.
 Eine erste Überraschung war der 1:0 Erfolg der PTA17/1B gegen den Geheimfavoriten PTA 17/2. Herr Wegner, schnell nach dem Unterrichtsende zu Hilfe geeilt, besorgte den Siegestreffer höchstpersönlich. Ein erstes Mal bebte die Halle.
 Noch siegestrunken und personell verstärkt, folgte das Duell der PTA 17/1B gegen die PMT 17. Hier zauberte sich die PMT 17 zu einem unerwartet klaren Sieg. Wenn man bedenkt, dass in dieser Klasse gleich mehrere Leistungsträger verletzungsbedingt ausgefallen waren, ist das Ergebnis noch höher zu werten.
 Wer nun gedacht hatte, dass das letzte Spiel der PTA 17/1A gegen die PTA 17/2 ein "Schiebchen" werden würde, hatte sich getäuscht! Die PTA  17/1A trat an, um eine weiße Weste zu behalten, vielleicht sogar ein erstes Gegentor im Turnier zu vermeiden, die PTA 17/2 wollte den zweiten Platz erkämpfen. Was folgte, war Fußball vom Feinsten mit toller Ballbeherrschung und gelungenem Kombinationsspiel. Letztendlich setzte sich die PTA 17/1A unerwartet hoch mit 9:1 Toren durch.
 Damit war der Favorit am Ziel. Alle dahinter platzierten Mannschaften hatten drei Punkte, so dass das Torverhältnis entscheiden musste. Ein wenig überraschend wurde die Klasse PMT 17 Zweiter, gefolgt vom Geheimfavoriten PTA 17/2. Den vierten Platz erkämpfte die B-Mannschaft der PTA 17/1.
 Obwohl in diesem Jahr nur 4 Mannschaften teilnahmen, war die Leistungsdichte sehr hoch und eines der besten Fußballturniere überhaupt. Über allem stand aber die absolute Fairness, welche trotz intensiver Zweikämpfe  beobachtet werden konnte.
Text: Klapper Fotos: Scholz
DSCF0575bssDSCF0600bssDSCF0645bssDSCF0496bssDSCF0552bssDSCF0557bssDSCF0559bssDSCF0571bssDSCF0613bssDSCF0625bssDSCF0638bssDSCF0681bssDSCF0686bssDSCF0693bssDSCF0704bssDSCF0722bssDSCF0727bssDSCF0759bssDSCF0888bssDSCF0916bssDSCF0659bssDSCF0666bssDSCF0689bss

Drucken

Zeugnisausgabe an die Klassen BFSE/M17

Geschrieben von Reporter am .

DSCF7548bss1

Am vergangenen Freitag beendeten die Schüler der Bildungsgänge BFS Ernährung-Hauswirtschaft und BFS Metall ihre zweijährige Aus-
bildung an unserer Schule. Dies war Anlass für einen Rückblick auf die Ausbildungszeit und die erreichten Ziele. Zunächst erhielten die Absolventen ihre Zeugnisse, dann wurden auch die besonders erfolgreichen Schüler ausgezeichnet.   Text und Fotos C.Scholz
DSCF7560bssDSCF7572bss


DSCF0419bssDSCF0406bssDSCF0407bssDSCF0430bssDSCF0445bssDSCF0451bssDSCF0456bssDSCF0418bssDSCF0464bssDSCF0472bssDSCF0473bssDSCF0478bssDSCF0487bssDSCF0491bssDSCF0495bssDSCF0498bssDSCF0503bssDSCF0517bssDSCF0528bssDSCF0535bssDSCF0572bss

Drucken

Zeugnisausgabe an die Schüler der Klasse BG16

Geschrieben von Reporter am .

DSCF0364bss

Am vergangenen Freitag, dem 28.6.2019, erfolgte die Zeugnisausgabe in besonders "feierlicher" Umgebung, der Orangerie des Alten-
burger Schlosses, an die Schüler der Klasse BG16. Als Bestätigung für ihre konzentrierte Arbeit über mehrere Jahre hinweg, wie der stellvertretende Schulleiter Herr Platz ihnen attestierte, konnten sie das Abiturzeugnis entgegennehmen. Doch nicht nur für die Schüler selbst war der nun dokumentierte Erwerb der Hochschulreife eine hartverdiente Freude, in Abwandlung der in der Abschlussrede von Tony Wunderlich beschworenen "Trockenmauerstabilitätstheorie" wurde auch deutlich, mit welcher Freude die unterrichtenden Kollegen zur Stabilisierung des Bauwerks durch gelegentliches Zurechtrücken, wo eben nötig, beigetragen hatten. Gelegentlich als Zeichen der Rührung vergossene Tränen waren echt und Umarmungen kamen von Herzen. Und so werden die Schüler dieser Klasse nicht nur wegen herausragender Leistungen z.B. im Bereich von Jugend forscht und ihren in positiver Hinsicht ausgefallenen Seminarfacharbeiten in Erinnerung bleiben, sondern, um hier noch einmal das wunderbare Bild der Trockenmauer zu bemühen, als unverzichtbarer Bestandteil eines imponierenden und stabilen "Klassenbauwerks"! Text und Fotos C.Scholz
DSCF0222bssDSCF0237bssDSCF0282bssDSCF0294bssDSCF0296bssDSCF0246bssDSCF0244bssDSCF0308bssDSCF0225bssDSCF0271bssDSCF0392bssDSCF0322bssDSCF0333bssDSCF0346bss

Drucken

5. Verkehrssicherheitstag

Geschrieben von Reporter am .

Der nun schon fünfte Verkehrssicherheitstag an unserer Schule wurde vom Landrat Herrn Melzer eröffnet, der auch mit den Vertretern der Verkehrswacht, der Schule usw. ins Gespräch kam. Auf den einzelnen Stationen erhielten die Schüler einen Überblick über die Gefahren, die man als Verkehrsteilnehmer entweder unterschätzt oder deren Tragweite man sich nur schwer vorstellen kann. Die Augenzeugen-
berichte ebenso wie die Grenzerfahrungen, vermittelt durch die zahlreichen Simulatoren, schufen neuen Gesprächsstoff und boten vielen Schülern Anlass zur Nachdenklichkeit. Die Schüler konnten nicht nur auf den Fahrsimulatoren ihre Reaktionen testen, sondern auch über-
prüfen lassen, wie es um ihre momentane Sehstärke stand. Neben der Belehrung kam auch der Spass am Ausprobieren zu seinem Recht - für "junge wie für gereifte Semester"! 
  DSCF0099bssDSCF0094bssDSCF0093bssDSCF0104bssDSCF0110bssDSCF0140bssDSCF0142bssDSCF0146bssDSCF0150bssDSCF0151bssDSCF0152bssDSCF0154bssDSCF0155bssDSCF0157bssDSCF0159bssDSCF0162bssDSCF0166bssDSCF0169bssDSCF0170bssDSCF0181bassDSCF0181bbssDSCF0182bssDSCF0186bssDSCF0189bssDSCF0191bssText und Fotos C.Scholz    

Drucken

Auf den Punkt bringen

Geschrieben von Reporter am .

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch mussten die Klassen BFSE 17 und BFSM 17 ihre Leistungen in der Komplexprüfung auf den Punkt bringen. Einer Projektarbeit ähnlich mussten sie die gestellten Prüfungsaufgaben absolvieren, was sie mit großer Konzentration in Angriff nahmen. Bei einigen Aufgaben waren konstruktive Überlegungen anzustellen, bevor man ans Werk gehen konnte. Bei den Aufgaben in der Küche stand am Schluss dann die fachgerechte Präsentation des zuvor phantasievoll Angerichteten.  Text und Fotos C.ScholzDSCF0070bssDSCF0071bssDSCF0068bssDSCF0040bssDSCF0041bssDSCF0042bssDSCF0044bssDSCF0060bssDSCF0057bssDSCF0061bssDSCF0065bssDSCF1006bssDSCF0999bssDSCF1007bssDSCF0088bssDSCF0046bssDSCF0052bssDSCF0054bssDSCF0055bssDSCF0083bssDSCF0047bssDSCF0985bssDSCF0079bssDSCF0987bss

Drucken

Oldie-Express dampft zum Turniersieg

Geschrieben von A.Klapper am .

Die Johann-Friedrich-Pierer-Schule lud bei bestem Wetter zum diesjährigen Schulturnier im Fußball in die bestens präparierte Skatbankarena. 10 Mannschaften folgten am 23.5.2019 diesem Ruf, um im fairen Wettstreit die Besten zu ermitteln. Gespielt wurde in zwei Staffeln unter der Regie der Sportlehrer bzw. den Sportfreunden Schönfeld und Steinicke, letztere sind aktive Schiedsrichter. Alle Klassen waren hoch motiviert, gingen aber ausgesprochen fair miteinander um. Der aktive Fußballer spielte neben dem begeisterten Freizeitfußballer, alle gaben ihr Bestes. 
In der Staffel 1 ging es dann auch richtig eng zu: Das Überraschungsteam der Gruppe, die EEG 18, konnte sich hier zwar etwas lösen, dahinter stritten aber gleich drei Mannschaften mit jeweils 3:3 Punkten um den Einzug ins begehrte Halbfinale. Die PMT 18/1 konnte diesen aufgrund des Torverhältnisses für sich buchen. Dadurch wurden die PTA 18/1 Dritter vor der BFSM18 und der ZM16.
In der Staffel 2 war es dann ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Gruppenersten PT16 und dem Zweiten BVJ18 (mit 10 bzw. 9Punkten). Dritter wurde hier die PMT18/2 vor der PTA18/2 und der MAF18. Man konnte zu diesem Zeitpunkt erahnen, dass man sich im Leben oftmals zweimal sieht.
In den Halbfinalspielen setzten sich die Favoriten aus der Staffel 2 auch glatt durch. Beide setzten "Duftmarken"mit ihren 5:0 Kantersiegen. (EEG18 gegen BVJ18 und PT16 gegen PMT18/1). Nun folgten die Platzierungsspiele: Im Elfmeterschießen setzte sich die MAF18 mit 4:2 gegen die ZM16 durch. Ein großes Lob an letztere Mannschaft, welche mit Fabienne Neumann eine tolle, fußballbegeisterte junge Frau in ihren Reihen hatte. Das Spiel um die Plätze 7 und 8  konnte die PTA18/2 durch einen Sieg über die BFSM18 gewinnen (2:0). Das Spiel um die Plätze 5 und 6 entschied die PMT18/2 souverän mit 4:0 gegen die PTA18/1 für sich. Das "kleine Finale" endete für die EEG 18 glatt mit 3:0 gegen die PMT18/1.
Es folgte das Finale: Die "jungen Wilden" duellierten sich mit dem Oldie-Express, Durchschnittsalter 33 Jahre, auf höchstem Niveau. Tempofußball traf auf abgezockten Ballsicherungsfußball. Durch eine wunderschön herausgespielte Aktion ging die PT16 in Führung, welche mit Einsatz und Können gegen die anbrandenden Angriffe der BVJ18 bis zum Spielende verteidigt wurde. Eigentlich hätte das Finale ja zwei Sieger verdient... So gewann aber die PT16 mit 1:0 das Finale. Daher gilt unser Glückwunsch beiden Mannschaften.
Wie immer hatte der Sportgedanke gesiegt, einer der Schiedsrichter meinte sogar, die Pierer-Schule erscheine ihm als richtiges "Sportgymnasium". Ein größeres Lob konnten die Veranstalter nicht erhalten. Zum Schluss auch Dank an die tolle Verpflegung durch Herrn Laufenberg und seine Helfer aus der BFSE18. Text A.Klapper / Bilder A.Franke / C.Scholz. DSC04677bDSC04678bDSC04700bDSCF0057bDSCF0590bDSCF0078bDSCF0593bDSCF0679beitrDSCF0681bDSCF0723bDSCF0603bDSC04724bDSCF0047bDSC04747bDSC04768bDSCF0605bDSCF0620bDSCF0635bDSCF0714bDSCF0728bDSCF0731bDSCF9914bDSCF9922bDSC04779bDSC04780bDSCF0122bDSCF0132bDSC04794bDSC04800bDSCF0151bDSCF0157bDSCF0165b

Drucken

Den Kopf frei machen... eine etwas andere Form der Prüfungsvorbereitung

Geschrieben von Petra Bach am .

Die Klassenfahrt wenige Tage vor Prüfungsbeginn ist nun schon Tradition. Die Projektwoche vom 20.-24.05.2019 in Bad Blankenburg schaffte Freiräume für die Vorbereitung auf die Prüfung. Die Klassen der zweijährigen BFS Ernährung und Technik hatten ein volles Programm. Den Start machten eine Führung auf der Wartburg in Eisenach und der ziemlich nasse Besuch des Baumkronenpfades im Hainich Nationalpark. Erst am Abend konnten die Schüler im Jugendcamp der Landessportschule Bad Blankenburg einchecken. Mit viel Bewegung ging es im Verlauf der Woche weiter: Schwimmen, Fitness, Volleyball, Laufen und Bowling brachten den Körper in Schwung und der ein oder andere Muskelkater quälte die müden Knochen.Trotzdem hatten einige noch Kraft, am Abend auf der Terasse zu tanzen! Entspannung bot der Kinobesuch und köstliche Erlebnisse gabs beim Nougathersteller. Nach mehreren Übungsstunden mussten alle eine Prüfung "scharf" schreiben...

DSC 1225

DSC 1158

DSC 1147 DSC 1150

DSC 1153

IMG 20190522 WA0018 IMG 20190522 WA0021

IMG 20190522 WA0019 DSC 1164

IMG 20190522 WA0010

DSC 1170 DSC 1168

DSC 1171 

DSC 1201DSC 1206

DSC 1211DSC 1208

DSC 1218DSC 1219

IMG 20190522 WA0029IMG 20190522 WA0030

IMG 20190523 WA0025

IMG 20190522 WA0033

DSC 1223

IMG 20190523 WA0024 IMG 20190524 WA0000

 

 

 

Drucken

Zeugnisausgabe für Papier- und Packmitteltechnologen, sowie Maschinen und Anlagenführer des Jahrgangs 2016/2017

Geschrieben von Reporter am .

Am vergangenen Freitag fand im Beisein von Vertretern der Ausbildungsbetriebe, Fachlehrern und Klassenlehrern die feierliche Zeugnisausgabe an die Schüler der Abschlussklassen im Papier- und Verpackungsbereich statt. Mit dem Schulleiter, Frau Franke und Vertretern der einzelnen Ausbildungsbereiche wurde noch einmal Bilanz gezogen des gemeinsam Erreichten.   Text und Fotos C.Scholz DSCF9954bDSCF9960bDSCF9977bDSCF0004bDSCF0005bDSCF0006bDSCF0007bDSCF0010bDSCF0011bDSCF0014bDSCF0015bDSCF0016bDSCF0027bDSCF9963bDSCF9910bDSCF9914bDSCF9916bDSCF9925bDSCF9931bDSCF9940bDSCF9944bDSCF9928b

Drucken

Weiterbildung am anderen Ort für die Klasse Maschinen- und Anlagenführer / Papier des Jahrgangs 2017

Geschrieben von c.scholz am .

Am vergangenen Mittwoch, dem 15.5.2019, erweiterte die Klasse MAF 17 Papier durch den Besuch des Papiermuseums Fockendorf ihre Kenntnisse nach Absolvierung ihrer Schulprüfungen und vor den weiteren Prüfungen. Erleichterung über das schon absolvierte mischte sich auf schöne Weise mit der Neugier auf das bisher Unerhörte oder Ungesehene.  Text und Fotos C.ScholzDSCF9960bkleinDSCF9936bssDSCF9941bssDSCF9942bssDSCF9943bssDSCF9947bssDSCF9949bcssDSCF9950bssDSCF9951bssDSCF9966bssDSCF9974bssDSCF9975bssDSCF9977bssDSCF9979bssDSCF9982bssDSCF9985bssDSCF9992bss

Drucken

Infoveranstaltung: "Berufsschullehrer werden in Thüringen"

Geschrieben von A. Liebmann am .

Das Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Erfurt, Arnstädter Straße 28 möchte möglichst viele Interessierte für einen Vorbereitungsdienst in Thüringen oder für einen Seiteneinstieg an berufsbildenden Schulen zu einer Informationsveranstaltung einladen. Diese findet am

am 28. Juni 2019
von 10:00 bis 14:00 Uhr

im Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Erfurt, Arnstädter Straße 28.

Hierzu auch der Downloadlink des Flyers >>CLICK<<

 Weitere Informationen finden Sie auch hier: www.erste-reihe-thueringen.de