Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Drucken

Die Umwelttechniker - UT 13 erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Geschrieben von Petra Bach am .

Auszubildende und ihre Firmenvertreter, Eltern, Großeltern und Lehrer erlebten erfreulicherweise unkonventionelle Reden zur feierlichen Übergabe der Zeugnisse an die baldigen Fachkräfte der umweltechnischen Berufe. Sowohl der Ehrengast Herr Kannenberg, die Klassenlehrerin Frau Seidel und Klassensprecher Peter Fleischer überraschten die Zuhörer mit nachdenklich- informativen, sportlichen und amüsanten Einblicken zur Ausbildung und Erlebnissen während der letzten drei Jahre. Die Ausbildung in der Berufsschule, dem Fachbetrieb und im BZO wurde gewürdigt, was sich in den erreichten Leistungen, den guten und sehr guten Abschlusszeugnissen wiederspiegelt.

IMG 1282 UT 13

IMG 1226

IMG 1231

Die Fachlehrer: v.l. Frau Haeske, Frau Seidel, Frau Graichen

IMG 1235  IMG 1247

 Herr Kannenberg(links) und  Frau Seidel(rechts) bei ihren Abschlussreden.

IMG 1242

IMG 1248

IMG 1252

IMG 1257

Zeugnisübergabe durch die drei Fachlehrer.

IMG 1261  IMG 1271

Peter Fleischer als Klassensprecher ehrt die Ausbildung an unserer Schule und gratuliert der Klassenlehrerin Frau Seidel, sowie der Fachlehrerin Frau Graichen für deren Engagement.

IMG 1272 IMG 1273

IMG 1225

Vielen Dank an Frau Pröhl für die musikalische Begleitung.

IMG 1276

IMG 1280

IMG 1286 Firmenchef Matthias Raue zeigte zum Abschluss sein musikalisches Talent.

Drucken

Thüringer Kultusministerium genehmigt die Eröffnung der 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Metalltechnik

Geschrieben von Rika Heyer am .

Das Thüringer Kultusministerium hat in der vergangenen Woche die Genehmigung erteilt, die 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Metalltechnik an der Johann- Friedrich- Pierer Schule Altenburg zum Schuljahr 2016/17 zu eröffnen.

Den zukünftigen Gymnasiasten bietet sich die Möglichkeit, ihr Abitur mit einer gleichzeitigen Spezialisierung in den Fächern der Metalltechnik zu erwerben. Im Fach Technik werden den Schülern z. B. die Grundlagen der Werkstoffkunde, der Fertigungstechnik, der Mess- und Prüftechnik und der Technischen Kommunikation vermittelt. Gleichzeitig strebt das Berufliche Gymnasium in seiner neuen Ausrichtung einen hohen Praxisbezug an. So werden im fachpraktischen Unterricht unter anderem die Grundlagen der manuellen und maschinellen Werkstoffbearbeitung vermittelt. Die zukünftigen Abiturienten werden auf ein Studium in vielen Fachrichtungen wie Maschinenbau, Ingenieurwissenschaften, Architektur, Produktdesign, Fertigungstechnik oder Verfahrenstechnik bestens vorbereitet. Natürlich kann mit dem nach drei Jahren erreichten Abitur auch jedes andere Fach studiert werden.

Um den Praxisbezug zu gewährleisten und den zukünftigen Abiturienten einen Einblick in ihr späteres Berufsleben zu ermöglichen, sind Praktika in Firmen unserer Region geplant. Die modernen Werkstätten und Maschinen sowie unser engagiertes Fachlehrerteam der Johann- Friedrich- Pierer- Schule ermöglichen ebenfalls einen praxisbezogenen und modernen Unterricht.

Das Berufliche Gymnasium nimmt weiterhin Anmeldungen für das neue Schuljahr entgegen und freut sich über interessierte Schüler und Schülerinnen mit Realschulabschluss. Informationen zum BG (LINK) und Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage www.pierer-schule.de.

Telefonisch erreichbar sind wir unter 03447/ 86510.

Rika Heyer
Verantwortliche Fachlehrerin

Drucken

Lehrer/-in für Papiertechnik gesucht!

Geschrieben von A. Liebmann am .

Das Berufliche Schulzentrum für Gewerbe und Technik „Johann-Friedrich-Pierer“ am Standort in Altenburg bereitet über differenzierte Bildungsangebote und vielfältige Berufsfelder junge Menschen gezielt auf Beruf und Studium vor und bietet umfangreiche Möglichkeiten der Weiterqualifizierung. So sind an unserem Schulzentrum Klassen von der Berufsvorbereitung bis zur Berufs- und Fachschule bzw. dem Beruflichen Gymnasium vertreten.

Der Fachbereich Papiertechnik bildet Maschinen- und Anlagenführer Druckweiter- und Papierverarbeitungstechnik, Papiertechnologen, Packmitteltechnologen und staatlich geprüfte Papiertechniker mit Schwerpunkt Papierverarbeitungstechnik aus.

Eine vollständige Beschreibung des Anforderungsprofils finden Sie in dieser PDF-Datei: DOWNLOAD HIER!

Drucken

Kunst und Küche in Farbe - Teil 3... das fertige Graffiti...

Geschrieben von Clemens Scholz, Petra Bach am .

...im Beisein der Landrätin, der Innova, der Projektleiterin Vivian Pletzer und der Schulleitung enthüllten die Schüler des Projektes gemeinsam ihre fertig gestellte Farbgestaltung an einer Wand im Haus 2. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die ehemals eintönige weiße Wand strahlt nun gute Laune aus. Danke an die Schüler für ihr Engagement, an die Organisatoren und Unterstützer des Projektes.

DSCF1801

DSCF1787

Drucken

Schüler der zweijährigen BFS 14 erleben Sonne und Aktion zur Klassenfahrt...

Geschrieben von Petra Bach am .

Ruhe vor dem "Prüfungssturm" - bei herrlichem Wetter konnten die Schüler der BFSE14 und BFSM14 in der vergangenen Woche ihre Klassenfahrt genießen. Bei Sonne pur erforschten sie u.a. den Thüringer Zoopark bei Erfurt, kletterten zur Zidadelle Petersberg und schwitzten beim Aufstieg zur Burg Greifenstein. Aber Herr Lantzsch kannte keine Gnade, abens wurde noch entlang der Schwarza zur Bowlingbahn gelaufen, da kamen dann an diesem Tag mal läppische 14 km zusammen... Zur Erholung ging es zwei mal ins Erlebnisbad SAALE -MAX, Sommerrodelbahn, Kino und Viba- Nugat - Fabrik standen ebennfalls auf dem Programm. Zwei Vormittage wurden zur Prüfungsvorbereitung genutzt, Fußball und Fitness dienten zum Ausgleich.

IMG 1197 Oberhof

Drucken

Kunst und Küche in Farbe - Teil 2

Geschrieben von Vivian Pletzer, Petra Bach am .

Wie erarbeitet man ein Graffiti? Markus Bläser, Maler und Grafiker beim Studio Bildende Kunst im Lindenau Museum Altenburg und Christoph Kukla, Graffitikünstler, zeigten unseren Schülern, wie es geht:

01 IMG 2364

Drucken

Kunst und Küche in Farbe - ein besonderes Projekt, Teil 1 Küche

Geschrieben von Vivian Pletzer, Petra Bach am .

Das Bachelorprojekt von Vivian Pletzer lief vom 28.04. -04.05.2016 mit dem Ziel durch Kennenlernen, gemeinsames Kochen und künstlerisches Gestalten eine Annäherung verschiedener Nationen zu schaffen. Es sollte ein Grundbaustein für den Versuch einer Integration sein und die Ressourcen der Schüler fördern. Das Projekt wurde von der Innova, Fachlehrern unserer Schule, sowie den Künstlern Markus Bläser und Christoph Kukla unterstützt.

IMG 1053 IMG 1061

Zekria Nassery löst gemeinsam mit Ahmad Asghari Lammfleisch für " Qurma" aus. Patrick Thieme schneidet für dieses afghanische Gericht die Zwiebeln. Außerdem kamen noch jede Menge Knoblauch und frische Tomaten dazu.

Drucken

Stimmungsvolle Schulmeisterschaft im Fußball

Geschrieben von A. Klapper, C. Scholz, P.Bach am .

DSCF0995

Aufgrund der Wetterprognose wurde das Fußballturnier der Piererschule kurzerhand in die Wenzelturnhalle verlegt. Acht Mannschaften nahmen am Kampf um das runde Leder teil, erstmalig darunter auch die Klassen BVJ S1 und S3 , in welchen Schüler aus Afghanistan und Eritrea spielten. Es wurde in zwei Staffeln gespielt. Dabei rechnete man den BVJ- Klassen von vornherein eine gute Rolle aus, da sich ihre Spielstärke und Passsicherheit bereits herumgesprochen hatten. In Staffel 1 setzte sich in der Gruppenphase dann doch das schnörkellose und robuste Spiel deutscher Teams durch und die PMT14/1 belegte den ersten Platz vor der Klasse BFS/15. Diese „ Jungen Wilden“, zumeist in Altenburger Vereinen organisiert, zelebrierten einen äußerst klugen Fußball. In Staffel 2 dominierte die LBM 14, welche vom Sportlehrer, Herrn Seidel , als Geheimfavorit ins Spiel gebracht wurde. Hier dampfte der „ Afghanistan Express“ mit in Richtung Halbfinale. Aber nicht nur die Mannschaften liefen zur Höchstform auf, auch die Zuschauer fieberten emotional und oftmals lautstark mit. Aus der Gruppenphase ergaben sich folgende weitere Paarungen: Zunächst wurden durch Über- Kreuz- Spiele die Finalisten ermittelt. Im ersten Spiel setzte sich die PMT 14/1 gegen die Klasse BVJ S1 mit 1:0 durch. Torreich wurde es danach, als sich die BFS15 mit 5:3 gegen die LBM durchsetzte. Die BVJ S3 siegte glatt mit 5:0 gegen die SHK14 und die PMT14/2 mit 2:1 gegen die PTA 14.

Drucken

Internationale Küche

Geschrieben von Laura Oblentz, Natalie Wagner, Petra Bach am .

Das letzte Projekt unserer Klasse, der BFSE14, befasste sich mit den kulinarischen Highlights aus aller Welt. Alle wälzten die Kochbücher, um leckere Gerichte aus Deutschland, Afghanistan, Russland und vielen anderen Nationen zusammenzutragen:

IMG 0978 IMG 0996

Drucken

Anmeldungen Berufliches Gymnasium

Geschrieben von Petra Bach am .

Wie die Presse in den letzten Tage mehrfach berichtete, steht die Neuausrichtung des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Metalltechnik in den Startlöchern. Aufgrund der Nachfragen möchten wir Interessenten darauf hinweisen, dass Anmeldungen weiterhin möglich sind. Auf unserer Homepage sind unter "Ausbildung" die Zugangsvoraussetzungen und weitere Informationen abrufbar.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 03447-86510: Ansprechpartner Frau Heyer.

IMG 20160418 0001