Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Mit erfolgreichem BFS - Abschluss gute Ausbildungschancen garantiert

Das können die Schüler der BFS Ernährung und Technik bestätigen, denn der Jahrgang 2013 hat unsere Schule in diesem Sommer mit dem Realschulabschluss in der Tasche verlassen. 90 Prozent der Schüler haben einen Ausbildungsvertrag bei einem Unternehmen in der Region oder beginnen eine Vollzeitausbildung, dies zeigt die gute Vernüpfung von Realschulabschluss mit der praktischen Vorbereitung auf das Berufsleben. Viele Schüler haben in den letzten zwei Jahren einen deutlichen Entwicklungssprung gemacht und gehen mit besseren Voraussetzungen in ihre zukünftige Ausbildung. Dafür wünschen wir allen Absolventen viel Erfolg!

12.juli2015 141

        Zeugnisübergabe:  BFSE13 und BFSM13 mit den Klassenlehrern Herr Lantzsch und Frau Bach

Weiterlesen: Mit erfolgreichem BFS - Abschluss gute Ausbildungschancen garantiert

Komplexprüfungen im praktischen Teil zum BFS - Abschluss

Konzentrierte Ruhe herrschte in den vergangenen Tagen in den Werkstätten unserer Schule. Umfangreiche praktische Prüfungen in den Bereichen Ernährung/ Hauswirtscaft sowie Metall - und Holztechnik standen auf der Tagesordnung:

IMG 20150629 0001  IMG 7814IMG 7867

Weiterlesen: Komplexprüfungen im praktischen Teil zum BFS - Abschluss

Grillparty für alle

Zum Abschluss der Projekte der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung planten und erarbeiteten die Schüler der BFSE13 ein Grillfest:

IMG 7684 

Schon am zeitigen Vormittag war Küchenstress angesagt, gab es doch viele Speisenkomponenten zu verarbeiten: frisches Gemüse, Kartoffeln, Kräuter, Eier und natürlich die hausgemachte Mayonnaise. Draußen sorgten die Jungs schon mal für die Vorbereitung des Grills, Steaks und Roster wurden bereitgestellt. In der Hauswirtschaftsküche ging es dagegen um die süße Seite des Grillfestes - leckere Kuchensorten verbreiteten ihren unnachahmlichen Duft.

Weiterlesen: Grillparty für alle

Gute Erinnerungen an Bad Blankenburg

IMG 7260Wie in jedem Jahr, so waren die Klassen der zweijährigen BFS auch in diesem Frühjahr zum Lernen und "Kopf frei schalten" im Sporthotel Bad Blankenburg. Anfang Mai gab es dort für unsere " Metaller" und "Ernährer" jede Menge Aktion, sportliche Herausforderungen und Prüfungsvorbereitungen im straff geschnürten Paket. Herr Lantzsch hatte wieder alles bestens vorbereitet und mit Unterstützung unserer Sozialpädagogen Frau Snella und Frau Geike materiell abgesichert. Mit vier Fahrzeugen und zwei weiteren Lehrern gings los und außer zwei Stunden Mittagspause am Mittwoch, war nix mit Erholung. Unsere Tage waren echt vollgepackt: Meereskundemuseum, VIBA - Nugatfabrik, SAALE-Max, Baumkronenkletterpfad, Wartburg, Schwarza- Tal - Wanderung oder Bowling > bewegt haben wir uns auf jeden Fall! Natürlich war auch tägliches "Büffeln" angesagt mit dicken Prüfungskomplexen zur Vorbereitung,egal wie spät es war > wir mussten noch mal ran. Da war der Kinoabend am Donnerstag schon echt erholsam. Schlaf gabs die ganze Woche recht sparsam, da Herr Lantzsch pünktlich früh halb acht Frühstück angesetzt hatte und Zuspätkommen war nicht...

Weiterlesen: Gute Erinnerungen an Bad Blankenburg

Endspurt im BFS Bereich Technik

IMG 6678 IMG 6654

Erik Vollrath und Michele Rückborn                                                                                            Jonas Fischer

Die Schüler der Klasse BFSM 13 bereiten sich seit Wochen im Metall – bzw. Holzkabinett auf ihre praktischen Prüfungen vor und fertigen an Werkstücken, welche sie selbst auswählen konnten. So entstehen in beiden Werkstätten in mühevoller, akribischer Feinarbeit ganz unterschiedliche Arbeiten wie z.B. LKW mit Anhänger, Motorrad - Trike, Flaschenträger, Werkzeugkasten, Fußbank und Lokomotive mit Kohlewagen u.v.m. Auch Spiele wie „ 4 gewinnt" oder ein Schachspielbrett aus Metall sind in Fertigung.
Verarbeitet werden u.a. Stahl, Aluminium, Messing, Kunststoffe, sowie verschiedene Holzarten und Klebstoffe. Die Arbeitsabläufe erfordern Konzentration: Werkstoffe auswählen, Zeichnungen lesen, Sollmaße anreißen, Grundplatten fertigen, fräsen, bohren, sägen, feilen, löten, leimen, Gewinde schneiden, Oberflächen schleifen... Gelernt haben alle den Umgang mit Handarbeitswerkzeugen wie z.B. Stemmeisen, Bügel – und Japansägen, Zangen, Messschieber, Hobeln und Feilen. Unter Anleitung der Fachlehrer kommen auch Dreh – und Fräsmaschinen, Kreis – und Bandsägen sowie Schleifmaschinen zum Einsatz.
Schwierigkeiten blieben natürlich nicht aus. Tatjana Bulanov fand, dass manche Bohrungen schief waren und das Metall schwer zu bearbeiten war. Jonas Fischer meinte, dass die Feinarbeit der vielen Einzelteile lange dauerte und manches schnell rostet. Danial Mohammadi, Michele Rückborn u.a. durften nicht an alle Maschinen in der Holzwerkstatt, da dafür ein Maschinenschein nötig ist.

Weiterlesen: Endspurt im BFS Bereich Technik

Powered by Multicategories for Joomla!2.5