Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Drucken

Oldie-Express dampft zum Turniersieg

Geschrieben von A.Klapper am .

Die Johann-Friedrich-Pierer-Schule lud bei bestem Wetter zum diesjährigen Schulturnier im Fußball in die bestens präparierte Skatbankarena. 10 Mannschaften folgten am 23.5.2019 diesem Ruf, um im fairen Wettstreit die Besten zu ermitteln. Gespielt wurde in zwei Staffeln unter der Regie der Sportlehrer bzw. den Sportfreunden Schönfeld und Steinicke, letztere sind aktive Schiedsrichter. Alle Klassen waren hoch motiviert, gingen aber ausgesprochen fair miteinander um. Der aktive Fußballer spielte neben dem begeisterten Freizeitfußballer, alle gaben ihr Bestes. 
In der Staffel 1 ging es dann auch richtig eng zu: Das Überraschungsteam der Gruppe, die EEG 18, konnte sich hier zwar etwas lösen, dahinter stritten aber gleich drei Mannschaften mit jeweils 3:3 Punkten um den Einzug ins begehrte Halbfinale. Die PMT 18/1 konnte diesen aufgrund des Torverhältnisses für sich buchen. Dadurch wurden die PTA 18/1 Dritter vor der BFSM18 und der ZM16.
In der Staffel 2 war es dann ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Gruppenersten PT16 und dem Zweiten BVJ18 (mit 10 bzw. 9Punkten). Dritter wurde hier die PMT18/2 vor der PTA18/2 und der MAF18. Man konnte zu diesem Zeitpunkt erahnen, dass man sich im Leben oftmals zweimal sieht.
In den Halbfinalspielen setzten sich die Favoriten aus der Staffel 2 auch glatt durch. Beide setzten "Duftmarken"mit ihren 5:0 Kantersiegen. (EEG18 gegen BVJ18 und PT16 gegen PMT18/1). Nun folgten die Platzierungsspiele: Im Elfmeterschießen setzte sich die MAF18 mit 4:2 gegen die ZM16 durch. Ein großes Lob an letztere Mannschaft, welche mit Fabienne Neumann eine tolle, fußballbegeisterte junge Frau in ihren Reihen hatte. Das Spiel um die Plätze 7 und 8  konnte die PTA18/2 durch einen Sieg über die BFSM18 gewinnen (2:0). Das Spiel um die Plätze 5 und 6 entschied die PMT18/2 souverän mit 4:0 gegen die PTA18/1 für sich. Das "kleine Finale" endete für die EEG 18 glatt mit 3:0 gegen die PMT18/1.
Es folgte das Finale: Die "jungen Wilden" duellierten sich mit dem Oldie-Express, Durchschnittsalter 33 Jahre, auf höchstem Niveau. Tempofußball traf auf abgezockten Ballsicherungsfußball. Durch eine wunderschön herausgespielte Aktion ging die PT16 in Führung, welche mit Einsatz und Können gegen die anbrandenden Angriffe der BVJ18 bis zum Spielende verteidigt wurde. Eigentlich hätte das Finale ja zwei Sieger verdient... So gewann aber die PT16 mit 1:0 das Finale. Daher gilt unser Glückwunsch beiden Mannschaften.
Wie immer hatte der Sportgedanke gesiegt, einer der Schiedsrichter meinte sogar, die Pierer-Schule erscheine ihm als richtiges "Sportgymnasium". Ein größeres Lob konnten die Veranstalter nicht erhalten. Zum Schluss auch Dank an die tolle Verpflegung durch Herrn Laufenberg und seine Helfer aus der BFSE18. Text A.Klapper / Bilder A.Franke / C.Scholz. DSC04677bDSC04678bDSC04700bDSCF0057bDSCF0590bDSCF0078bDSCF0593bDSCF0679beitrDSCF0681bDSCF0723bDSCF0603bDSC04724bDSCF0047bDSC04747bDSC04768bDSCF0605bDSCF0620bDSCF0635bDSCF0714bDSCF0728bDSCF0731bDSCF9914bDSCF9922bDSC04779bDSC04780bDSCF0122bDSCF0132bDSC04794bDSC04800bDSCF0151bDSCF0157bDSCF0165b