Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Drucken

Von wilden Jungen und abgezockten Routiniers…

Geschrieben von A. Klapper, C. Scholz, P.Bach am .

DSCF5071

Bei strahlendem Sonnenschein ging ein hochklassiges Schulturnier im Fußball in der Skatbank Arena Altenburg über die Bühne.

Diesmal nahmen nur acht Mannschaften teil, da sich die BFS Schüler im Praktikum befinden. Das Teilnehmerfeld hatte es allerdings in sich, sehr viele Aktive tummelten sich darin.
Wie üblich, wurde in zwei Staffeln gespielt. In der Staffel 1 setzte es die erste Überraschung: Die Routiniers der PT16, welche keiner auf dem Plan hatte, setzten sich in der Vorrunde ungeschlagen durch.

 

DSC 2819

DSC 2836

Die Staffel 2 wurde von der Klasse BVJ16/2 dominiert. Hier stellten deutsche und ausländische Schüler ein wunderbar eingespieltes Team.
Bevor die Platzierungsspiele stattfanden, kam es zu den Halbfinales über Kreuz.

Daraus ergaben sich dann folgende Platzierungsspiele:
Platz 7/8 LBM14/1 gegen ZM15 (1:2)
Platz 6/5 MAF16 gegen BVJ S (0:4)
Platz 3/4 PMT15/2 gegen BVJ16/2 (3:4)

DSC 2847

DSC 2911

DSC 2917

Schließlich kam es zum Match der besten Mannschaften des Turniers, die PT16 gegen die PTA15. Die PTA stand von Anbeginn auf der Favoritenliste, hatte sie doch neben einem toll eingespielten Team einen Führungsspieler namens Mariusz Wolbaum. Dieser Spieler kennt sich im Profibereich aus und hat gegen so einen namhaften Spieler wie Robert Lewandowski vom FCB gekickt.
Der Gegner hat sich eigentlich dem Pauken verschrieben, jedoch kurzfristig zugesagt, um sich vom harten Schulalltag ein wenig abzulenken. Was er zeigte, war absolute Klasse, neben Spielroutine war es vor allem ein bedingungsloser Siegeswille, gepaart mit enormem Einsatz.

Aber vor dem Anpfiff gab es noch einen sportlichen Höhepunkt. Sebastian, Schüler der Klasse ZM und aktiver Kampfsportler, zeigte in einer Choreographie, was man durch hartes Training erreichen kann.

Zurück zum Finale, letztendlich setzte sich die Klasse PTA15 in einem attraktiven Spiel mit 2:0 durch und wurde Sieger des Fußballturnieres 2017.

DSCF4985

DSCF4988

DSCF4995

DSCF5025