Schule180Grad Stundenplan Pierer-Schule.de - Startseite

Drucken

Großer Zuspruch am Informationstag

Geschrieben von T.Müller, T.Tschischgale, P.Bach am .

Am vergangenen Samstag war trotz der Wahnsinnshitze die Aula unserer Schule bereits um 10 Uhr gut gefüllt. Über 40 Auszubildende aus den zwei Fachbereichen Papier und Packmitteltechnik, sowie Land-und Baumaschinenmechatronik waren mit ihren Angehörigen angereist, um die Schule, Ausbildungsinhalte und das Wohnheim kennen zu lernen.

IMG 7997

Begrüßung durch Herrn Herzer (hinten rechts) und die Abteilungs - und Fachleiter (v.l.): Herr Müller, Herr Friedewald, Herr Ackermann, Herr Heyer

 

IMG 7999

Die angehenden 12 Packmitteltechnologen und 14 Papiertechnologen überzeugten sich gemeinsam mit ihren Eltern in den zwei Prüflaboren, im Handmusterlabor und im Maschinenlabor von der hochwertigen, modernsten Ausstattung der Fachräume. Auch ein Besuch des Traditionskabinettes des Fachbereiches Papier - und Packmitteltechnik stand auf dem Programm.

IMG 8021 IMG 8023 IMG 8024 IMG 8025IMG 8027 IMG 8029

Fachbereich Fahrzeugtechnik:
16 zukünftige Auszubildende im Beruf der Land- und Baumaschinenmechatroniker folgten mit ihren Eltern unserer Einladung. Sie nahmen teilweise mehr als 200 km Anfahrt auf sich, um aktuell entsprechende Informationen rund um die Ausbildung in Altenburg zu erfahren.
Die Informationsveranstaltung war gestaffelt: eine Gruppe erhielt von Herrn Olbrecht die Informationen zum Schuljahresbeginn, den notwendigen Unterrichtsmitteln, zu Lernfeldinhalten, den Jahresabschlüssen sowie den Gesellenprüfungen. Die andere Gruppe wurde durch die Fachkabinette der Ausbildung geführt, so stellte Herr Herzer die Nutzung eines Informatiklabors für die Ausbildung im Mechatronikbereich vor. Die Schüler finden hier die Möglichkeit, mit Hilfe von Animationen und Aufgabenstellungen zur Steuerungs- und Regelungstechnik, die moderne Elektrohydraulik zu verstehen.
Herr Ackermann erläuterte im Fachkabinett der Steuerungstechnik eine Pneumatikschaltung aus der Praxis.
Mit großer Freude wurde die Vorstellung unserer Fahrzeugwerkstatt durch die Gäste aufgenommen. Dies nicht nur, weil sie angenehm kühl war, sondern auch, weil durch Herrn Müller an vielen Beispielen gezeigt wurde, welche Möglichkeiten die Werkstatt zum praktischen Bezug der Ausbildung bietet:
An einer modernen Diesel-Einspritzanlage —einem Common Rail System— lassen sich zahlreiche Möglichkeiten der Abhängigkeiten zwischen Sensor- und Aktorsignalen erkennen. Diese Anlage leistet einen entscheidenden Beitrag zur Ausbildung im Bereich Diagnosestrategien moderner Werkstätten.
Viele Eltern zeigten sich begeistert, eine Mutter meinte: "Sie leben Ihren Beruf, was man beim Zuhören spüren kann." Das spricht für unsere Arbeit, den Schülern mit Freude etwas zu vermitteln.

IMG 8002 Azubis der LBM 

IMG 8012

 Herr Olbrecht stellt die Internetseite vor

IMG 8629

  Herr Müller in der Fahrzeugwerkstatt

IMG 8014 

   Im Labor der Steuerungstechnik